Am 16./17./18. Februar erhalten die 11 Kandidatinnen für die Miss Schweiz Wahl 2018 in Baden den letzten Schliff für ihren grossen Auftritt vom 10. März in der Trafohalle Baden. Programmschwerpunkte: Videodreh (unterstützt von Coty, art da moda, Ochsner Shoes). Influencing-Training (unterstützt von Huawei Mobile Phones und Jowissa), Fotoshooting (unterstützt von Bauknecht und Ochsner Shoes), Moderations-Training durch Teleclub und best secret.

11 statt 10 werden es sein, weil sich alle Kandidatinnen der Endausscheidung von Ende Januar gleichermassen für die Wahl qualifiziert und in allen Disziplinen gleich gut abgeschnitten haben. Auch war eine Abwahl aufgrund krankheitsbedingter Abwesenheiten nicht möglich. GL-Mitglied sowie Verantwortliche für das Programm von Teleclub, Claudia Lässer, bereitet die Kandidatinnen in einem Medientraining sorgfältig auf ihre Aufgabe als Botschafterin und Markenvertreterin in der Öffentlichkeit vor.

In ihrem letzten Vorbereitungs-Camp werden die 11 Kandidatinnen von Anita Buri, Miss Schweiz 1999/2000, als Überraschungsgast besucht. Sie wird die neue Miss Schweiz als erfahrener Model-Coach während der ersten vier Tage begleiten und sie auf die Freuden und Tücken in ihrem Amtsjahr vorbereiten.

Die Jury

Peyman Amin: Der deutsche Booker und Modelagent mit iranischen Wurzeln war unter anderem bei IMG Paris tätig, wo er Models wie Heidi Klum, Gisele Bündchen, Milla Jovovich, Naomi Campbell, Laetitia Casta betreute. Von 2006 bis 2010 amtete er als Juror bei Germany’s Next Topmodel.


Die weiteren Mitglieder der Jury werden in Kürze bekannt gegeben.

Miss Schweiz Coach

Anita Buri: Die Miss Schweiz 1999/2000 ist heute Unternehmerin mit einer eigenen Event-Agentur und seit ihrer Wahl vor 19 Jahren ununterbrochen als Moderatorin, Markenbotschafterin und Model tätig.