11 Kandidatinnen präsentieren sich am 10. März einer fünfköpfigen Jury in der Trafo Halle Baden vor ausverkauften Zuschauerrängen. Durch die Show, die von Sat.1 Schweiz um 20.15 Uhr live übertragen wird, begleitet Patrick Hässig, ehemaliger Energy Morgenshow-Moderator. Wer der neuen Miss Schweiz die Krone aufsetzen wird, sei hier noch nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen!

Sei exklusiv live auf Teleclub Zoom um 19.30 Uhr mit dabei, wenn die Schweizer Prominenz über den Roten Teppich der Miss Schweiz Wahl 2018 spaziert! Domique Rinderknecht, Miss Schweiz 2013, moderiert den Red Carpet. Diese Live Übertragung kann wie folgt empfangen werden.

Mitverfolgen kann man die Show auch über Live-Ticker von Medienpartner Blick. Am Sonntag, 11. März 2018, um 17.00 Uhr zeigt ProSieben Schweiz eine einstündige Highlight-Show für alle, welche die Show verpasst haben oder die emotionalsten Momente nochmals miterleben möchten.

Die Show – eine überraschende, moderne Inszenierung

Die Choreographie der Show trägt die Handschrift von Tiziana Cocca (Choreographie) und Grazia Covre (künstlerische Leiterin). Beide haben als Tänzerinnen auf verschiedenen internationalen Bühnen wie New York oder Paris ihre Sporen abverdient. Tiziana Cocca trat u.a. in den Shows von Rihanna, Ke$ha oder den Black Eyed Peas auf und engagiert sich heute vor allem als Choreographin. Grazia Covre leitet verschiedene Tanzgruppen und ist sowohl als viel gefragte Choreographin als auch als Tanzausbildnerin tätig.

Die Show überrascht mit der modernen Inszenierung der beiden Zürcher Choreographinnen. Neben den Catwalks werden auch die emotionalen Highlights aus den verschiedenen Camps als Einspieler gezeigt. Die Kandidatinnen zeigen nicht nur ihre glamouröse und elegante Seite, sondern präsentieren sich auch als natur- und heimatverbundene, selbstbewusste Persönlichkeiten. Diese Aspekte waren für den Regisseur Harry Heuser, Creative Director Tobias Waldmeier und Produzent Olivier Memminger in der Ausrichtung der Show sehr zentral. Sie sind nahbare Prinzessinnen mit Bodenhaftung, die ihre Aufgabe als künftige Botschafterin für die Schweiz ernst nehmen. Sie werden ganz im Mittelpunkt des Abends stehen. Auf Showacts wie zu früheren Zeiten wird bewusst verzichtet.

7 ehemalige Miss Schweiz-Titelträgerinnen live im Publikum

Neben Anita Buri (1999 TG), welche die neue Miss Schweiz während der ersten vier Tage im Amt begleiten wird, sind sechs weitere Ex-Missen live im Publikum und werden zu den ersten Gratulantinnen der neu gekürten Miss gehören:

Die Jury: ein Modelagent, eine TV-Chefin, eine TV-Moderatorin, ein Radio-Moderator und ein Promi-Fotograf

Fünf Persönlichkeiten mit verschiedenem Background und hoher Professionalität bilden die Jury der Miss Schweiz Wahl 2018. Sie werden die Kandidatinnen nach unterschiedlichsten Aspekten bewerten und für grösstmögliche Objektivität sorgen.

Peyman Amin

Der deutsche Booker und Modelagent mit iranischen Wurzeln war unter anderem bei IMG Paris tätig, wo er Models wie Heidi Klum, Gisele Bündchen, Milla Jovovich, Naomi Campbell, Laetitia Casta betreute. Von 2006 bis 2010 amtete er als Juror bei Germany’s Next Topmodel.

Claudia Lässer

Sie ist Leiterin der Sportprogramme und Geschäftsleitungsmitglied bei Teleclub. Sie verfügt über eine grosse Erfahrung als Fernsehmoderatorin und als Model. Auch Miss-Wahlen kennt sie aus der Perspektive einer Kandidatin sehr gut: 1996 wurde sie zur Miss Ostschweiz gekürt und 1998 nahm Claudia Lässer als  Finalistin der Miss Schweiz Wahl teil.

Annina Frey

Sie ist das prominenteste Aushängeschild der SRF People-Sendung „Glanz und Gloria“, wo sie das Fernseh-Machen von der Pike auf lernte. Nach elf Jahren wird sie den Sender per Ende April verlassen. Für die Sommerserie „Frey von Sinnen“ stürzte sie sich auch immer wieder in unbekannte Abenteuer und bewies dabei viel Mut. Neben der TV-Moderation betätigt sich Annina Frey auch als Model und DJ.

Foto: Geri Born

Jonathan „Jontsch“ Schächter

Er prägt mit seiner erfrischenden Art die Morgenshow „Energy mein Morgen“ abwechselnd zu Roman Kilchsberger. Mit Radio Energy fühlt sich der versierte Moderator ebenso eng verbunden wie mit der Stadt Zürich. Darum freuten sich die Energy-Fans auch riesig, als er im September 2017 nach einem Abstecher zum deutschen SWR3 wieder zu seiner „ersten Liebe“ Energy zurückkehrte.

Thomas Buchwalder

Er ist der bekannteste Promi-Fotograf der Schweiz und hat unter anderem schon Schauspieler wie Kevin Costner, den ehemaligen UNO-Generalsekretär Kofi Anan und verschiedene internationale Popstars abgelichtet. Seine Kundenliste ist lang und enthält so bekannte Namen wie Maurice Lacroix, Ellen Betrix oder Coca-Cola. Das Markenzeichen des Zürcher Shootingstars ist die Porträt-Fotografie und seine einzigartige Lichttechnik. Davon profitierten in den vergangenen Jahren auch zahlreiche Miss Schweiz Wahl-Gewinnerinnen.

Miss Schweiz Coach

Anita Buri

Die Miss Schweiz 1999 ist heute Unternehmerin mit einer eigenen Event-Agentur und seit ihrer Wahl vor 19 Jahren ununterbrochen als Markenbotschafterin und Model tätig.

Total
3
Shares