Pre-Show 4: Das grosse Re-Looking

Die Makeup Artisten von L’Oréal Paris und die Star-Coiffeure von L’Oréal Professionnel bereiten die Kandidatinnen auf ihren grossen Auftritt bei der Miss Schweiz Wahl vor.

Alle 12 Kandidatinnen haben in den ersten drei Pre-Shows ihre Aufgaben gemeistert. Jetzt geht es ans perfekte Aussehen für die grosse Wahlgala am 7. November in Basel. Dafür sorgen die Experten von L’Oréal Paris und L’Oréal Professionnel. Sie sorgen dafür, dass die Kandidatinnen ihre Persönlichkeit durch ihren Look zum Ausdruck bringen.

Vor dem Re-Looking sind die Kandidatinnen gespannt und wissen nicht recht, was sie erwartet. “Ich möchte einfach nicht aussehen wie Dominique Rinderknecht”, sagt Kandidatin Michèle Rösch bestimmt, als ihr der Star-Coiffeur vorschlägt, ihre blonden Haare zu kürzen. Auch Monika Buser graut es vor einer Veränderung. Auf keinen Fall möchte sie einen Pony. Und die Haare einer anderen wechseln von braun zu blond.

Zum perfekten Look gehören natürlich auch Kleider und Schuhe. Stylist Edgar Balsecca hat für jede Kandidatin das richtige Outfit parat. Freude kommt auf, als sie die Abendkleider von Mery’s Couture erblicken. Glitzersteine, intensive Farben, edle Stoffe – die jungen Frauen kommen aus dem Staunen nicht mehr raus. Und zum Schluss gibt’s die passenden Schuhe von Pasito. Und fertig ist der Look für den roten Teppich am 7. November in Basel.

Corelina – Stiftung für das Kinderherz