“Ich habe während dieser Reise viel geweint.”

Laetitia in Marokko. Zusammen mit Herzspezialisten des Berner Inselspitals besuchte Laetitia Guarino ein Kinderspital in Rabat.

Die Botschafterin der Stiftung Corelina assistierte bei einer Herzoperation und schloss viele neue Freundschaften mit den Mädchen und Jungen, die auf medizinische Unterstützung angewiesen sind.

Es ist eine eindrucksvolle und emotionale Reise, die Laetitia Guarino als Botschafterin der Stiftung Corelina und in Zusammenarbeit mit terre des hommes in Marokko erlebte.

Alle Bilder stammen von Fotograf Thomas Buchwalder, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von unserem Medienpartner Schweizer Illustrierte.

«Es war unendlich traurig zu merken, dass man nicht allen kranken Kindern helfen kann. Einer Familie zu sagen, dass man für ihr Kind nichts mehr tun kann, ist ein unvorstellbarer Schock. Ich habe während dieser Reise viel geweint.»

Dennoch nimmt Laetitia viel Positives mit.

«Das Lächeln von Kindern, die so wenig haben, gab mir viel Energie. Die Momente mit den Kindern, denen man helfen konnte, sind unvergesslich. All diese Erlebnisse haben mir gezeigt, dass ich mein Studium unbedingt fortsetzen, beenden und bald selbst Kindern helfen möchte.»

Die ganze Reportage aus Marokko könnt ihr in der aktuellen Ausgabe der Schweizer Illustrierten lesen.

«Es ist nicht einfach, eine solche Reise zu verarbeiten. Aber ich möchte diese Erinnerungen nie vergessen.»

Botschafterin der Stiftung Corelina
Die Stiftung Corelina ermöglicht herzkranken Kindern aus der Schweiz und dem Ausland die medizinische Behandlung und Betreuung. Als Botschafterin unterstützt Laetitia Guarino das Fundraising und verschafft den Anliegen der Organisation mit eigenen Auftritten im In- und Ausland die nötige Aufmerksamkeit. Unter anderem versteigert sie derzeit ein Abendkleid von Mery’s Couture zugunsten der Stiftung – zur Versteigerung (dauert bis am 31. Mai 2015). Sie trug es auf dem roten Teppich des Filmfestivals in Cannes, über den sie auf Einladung unseres Presenting Sponsor L’Oréal Schweiz schritt, und zog dort das Blitzlichtgewitter der Fotografen auf sich.

Foto: L’Oréal Paris

Jeder Auftritt zählt
Seit 2014 ist es die Mission der Miss Schweiz, sich als Botschafterin für soziale und wohltätige Anliegen einzusetzen. Symbol dafür ist die neue Krone mit Herz. Mit jedem bezahlten Auftrag, jedem Auftritt und mit jedem Shooting für ihre Sponsoren generiert die amtierende Miss Schweiz Geld, das der Stiftung Corelina zu Gute kommt. Am Ende ihrer Amtszeit übergibt sie einen Cheque über den Betrag, der seit ihrer Wahl gesammelt wurde. Ebenfalls findet die Wahlgala jedes Jahr als Charity-Event zugunsten von Corelina statt. An der Wahlgala 2014 konnte dem Stiftungsratspräsident Professor Thierry Carrel ein Cheque über CHF 250’000.- übergeben werden.
Foto: Thomas Lüthi

Corelina – Stiftung für das Kinderherz