Laetitia Guarino für L’Oréal Paris

Die Princess of Switzerland bekleidet gleich zwei ehrenvolle Ämter: Laetitia Guarino ist Botschafterin der Stiftung Corelina und als einzige Schweizerin auch Muse von L’Oréal.


Den ersten grossen Auftritt für den neuen Presenting Partner der Miss Schweiz Wahl hatte die Westschweizerin im Mai, als sie zusammen mit Filmstars und Topmodels über den Roten Teppich des Filmfestivals in Cannes geschritten ist. Das wunderschöne rote Abendkleid von Mery’s Couture, das Laetitia an diesem Abend trug, wurde nach ihrer Rückkehr für CHF 1’121 versteigert. Mit diesem Geld kann die Stiftung Corelina einem herzkranken Kind eine dringend notwendige Operation ermöglichen.

Pierre Bailly kreiert Laetitias neuen Hairlook

Vor ihrem glamourösen Auftritt verliehen ihr die Hair- und Makeup-Experten von L’Oréal den perfekten Look. Was Laetitias Schönheit so richtig erstrahlen liess, war ihr neuer Haarlook. Kein geringerer als Pierre Bailly, Hairmania in Genf, ist dafür verantwortlich. Als Vorbereitung auf den grossen Auftritt auf dem roten Teppich wählte Pierre Bailly einen prêt-à-porter Haarschnitt, der sich auch leicht zuhause stylen lässt.

Mit der angewandten Haircontouring Technik gelang bei Laetitia die ideale Kombination von Braun- und Blond-Tönen, perfekt geeignet für Frauen mit einer dunkleren Basis, die dem Blondtrend nachgehen möchten. „Haircontouring bedeutet, dass die aufgehellten Partien an die jeweilige Gesichtsform angepasst werden. Somit kann der Look für jede Frau personalisiert werden. Die gewählten Braun- und Blond-Töne sind ideal, um die südländische Herkunft von Laetitia zu berücksichtigen.“ so Pierre Bailly, Laetitias Haarexperte des Vertrauens.

Auf die Frage, wie sie sich mit dem neuen Look fühlt, antwortete Laetitia: „Der neue Look ist natürlich und glamourös zugleich. Ich habe mich deshalb auf dem roten Teppich in Cannes toll und selbstsicher mit meiner Frisur gefühlt. Es war ein wunderbares und aufregendes Erlebnis neben all den vielen Promis über den Roten Teppich gehen zu dürfen. Dieses Erlebnis werde ich niemals vergessen. Für meine Frisur erhalte ich viele schöne Komplimente. Auch meinem Freund Stefano gefällt mein neuer Look super gut, was mich besonders freut!“

Damit war Laetitia ready für den Red Carpet

In Cannes gab sie sich in die berühmten Hände von Makeup Artist Karim Rahman, der die Schönheit unserer Miss Schweiz mit dem perfekten Makeup unterstrich und ihr das Blitzlicht der Fotografen sicherte. Laetitia wäre nicht Laetitia, wenn sie nicht auch an ihre Fans denken würde. Deshalb lässt sich ihr Red Carpet Look ganz einfach zu Hause kreieren.

Wem das nicht genug ist, zeigt euch Laetitia hier, wie ihr den Steampod Liss Look selber kreieren könnt.

Corelina – Stiftung für das Kinderherz