Der neue Look von Laetitia by L’Oréal

Das Interview mit Laetitia Guarino zu ihrem Relooking in der Academy de L’Oréal Professionnel.

Das Relooking arbeitet die Persönlichkeit der Miss Schweiz heraus und betont die Stärken der Frau, die seit fünf Monaten jeden Tag in der Öffentlichkeit steht.

Laetitia Guarino im Interview

Hast Du Dich durch Deine Teilnahme bei der Miss Schweiz Wahl verändert?
Laetitia Guarino: Nein, ich bin noch immer dieselbe Laetitia, wie vor der Wahl. Aber natürlich bin ich um viele Erfahrungen und Bekanntschaften reicher.

Hast Du Dich gerade deshalb jetzt zu einem Relooking entschieden?
LG: Das Relooking ist für mich eine riesige Chance, um etwas Neues auszuprobieren. Ohne die Inputs des L’Oréal Teams und Valentino hätte ich wahrscheinlich nicht den Mut dazu. Wenn man einmal einen Look gefunden hat, ist es schwierig etwas Neues zu wagen. Ich brauchte hier die Inspiration von aussen und freue mich riesig über die Veränderung.

Und wie fühlst du dich mit dem neuen Look?
LG: Es ist ein tolles Gefühl! Ich liebe meine neue Haarfarbe. Es öffnet mir viele neue Stylingmöglichkeiten – das war mir sehr wichtig.

Warum hast du gerade diesen Style für dein Relooking gewählt?
LG: Da ich ein eher kindliches Gesicht habe, werde ich oft als “süss” wahrgenommen. Ich habe sehr viele neue – und auch nicht immer leichte – Erfahrungen gemacht, seit ich die Miss Schweiz bin. Ich habe das Gefühl, dass ich an diesen Erfahrungen gewachsen bin. Dies soll sich natürlich auch in meinem Look widerspiegeln.

Was gefällt Dir hieran besonders?
LG: Die Haarfarbe! Ich hätte nicht gedacht, dass ich wieder in die Richtung meiner ursprünglichen Haarfarbe gehen werde. Ich trage meine Haare nun schon Jahre heller. Die dunkleren Haare geben mir einen total neuen Look – der eigentlich aufgrund meiner Naturhaarfarbe auf der Hand liegt.

Inwiefern unterstreicht das Relooking Deine Persönlichkeit?
LG: Eigentlich voll und ganz. Es ist südländisch, sinnlich und etwas verrückt.

FOTO COPY: © 2015 by DIE-SEIN Sabrina Bühlmann für L´ORÉAL Paris

Der neue Make-Up Look

Danielle Savino ist unabhängige Visagistin für L’Oréal Paris und arbeitet seit Jahrzehnten mit L’Oréal zusammen. In Danielles Augen ist Laetitia eine Naturschönheit: “Sie strahlt voller natürlicher Eleganz. Ich denke, wir könnten den Look aber leicht modernisieren. Sie hat ein ovales Gesicht, mit einem wunderschönen Teint und einer schönen Haut. Sie hat ein sehr ausgewogenes Gesicht, damit kann Sie zwischen vielen Looks wählen.”

Der Make-up Look soll Laetitias spritzige und sehr feminine Seite unterstreichen, nicht zu damenhaft, sie soll einfach in ihr Make-up schlüpfen können und vergessen, dass Sie geschminkt ist, sagt Danielle Savino.

Danielle Savino zur Entstehung des Make-up Looks von Laetitia: “Wichtig ist, dass die Haut vor dem Schminken mit Feuchtigkeit versorgt wird, ideal dafür ist z.B. das Serum von Skin Perfection. Anstelle einer klassischen Foundation haben wir uns für die CC Cream entschieden, das Lieblingsprodukt von Laetitia, um leichte Rötungen auszugleichen und einen ebenmässigen Teint zu erzielen. Der Fokus liegt auf den Augen, denn schöne Augenbrauen öffnen den Blick. Mein Geheimnis für perfekte Brauen: Das Brow Kit von L’Oréal Paris. Der natürlichen Augenbrauen-Linie einfach folgen und die bestehenden Brauen nachzeichnen. Danach die Augen mit einem weichen, braunen Kajalstift umranden, verwischen und darüber helle, glänzende Pigmente in den Tönen Elfenbein oder Beige auftragen. Für die Lippen transparenten Gloss auftragen.”

Der neue Hair Look

Zur Wahl des Coiffeurs Florence Lhoste, Country Division General Manager Professionnel Products: “Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen und seines geschulten Auges für Trends haben sich L’Oréal und die Miss Schweiz Organisation dafür entschieden das Hair-Relooking für Laetitia gemeinsam mit Valentino durchzuführen.” Valentino hat sich während der letzten 30 Jahre national und international etabliert, arbeitet seit 16 Jahren mit der Miss Schweiz Organisation zusammen und steht für ein umfassendes, trendiges Lifestyle-Beauty-Konzept.

Valentino zum Relooking von Laetitia: “Laetitia ist für mich eine sehr natürliche und herzliche Person, die zum jetzigen Zeitpunkt noch ein wenig reserviert auf mich wirkt. Sie ist intelligent, mit einem enormen Potenzial mehr aus sich zu machen. Gemeinsam haben wir uns für einen dezenten Bronde-Look entschieden. Sehr feminin und doch modern: Ihre Naturhaarfarbe am Ansatz und ganz soft heller in die Spitzen auslaufend.”

Beim Styling sollte Laetitia folgendes beachten: “Laetitia hat ein eher dünnes Haar, nicht allzu viel Sprungkraft, was durch den kürzeren Haarschnitt Vitalität bekommt. Für Laetitia’s Styling benötigt sie zur Unterstützung auf jeden Fall Produkte. Ich empfehle für dünnes Haar spezielle Haarfestiger und Keratin Behandlungen, wie z.B. eine Keratin Injektion mit dem Steampod.”

Corelina – Stiftung für das Kinderherz